GÄSTEBUCH

Schreibe einen neuen Eintrag ins Gästebuch

 
 
 
 
 
Felder markiert mit * müssen eingetragen werden.
E-Mail-Adressen werden nicht publiziert.
Aus Sicherheitsgründen wird deine IP-Adresse 34.237.138.69 gespeichert.
Wir nehmen uns das Recht, deinen Post zu editieren, löschen oder nicht freizuschalten.
6596 Einträge.
Edi hat geschrieben am 2. Dezember 2020 um 15:04:
Franz
ich hätte etwas mehr Schmiss erwartet. Viele Titel sind zum Einschlafen, ist aber jetzt noch zu früh. Am Besten war wieder mal deine symphatische Lozärner Stimme zu hören. Nimm doch mal den Salvo oder den Nöggi in deine Sendung. Noch einen schönen Advent ond häbs guet.
Heidi hat geschrieben am 2. Dezember 2020 um 14:50:
Einfach herrlich bei diesem grauen Wetter deiner aufstellenden Musik zuzuhören. Liäbi Grüess us Sarnä
Katharina hat geschrieben am 2. Dezember 2020 um 14:43:
Den Song von Sheila kannte ich nicht. Herzig!!
Antoinette hat geschrieben am 2. Dezember 2020 um 14:26:
Franz, du entführst mich direkt in die Teenager-Zeit mit deiner herrlichen Musik. Und ich erinnere mich daran, wie weh der erste Liebeskummer tat.
Angi hat geschrieben am 2. Dezember 2020 um 14:09:
Mir schwinged d‘Hüft und finded
d‘Musig eifach wieder eimslig👍👍👏
Angi und Hanspeter
Katharina hat geschrieben am 2. Dezember 2020 um 14:05:
Ich bin schon ganz romantisch und auch nostalgisch. Deine Musik kommt super in meine Küche, wo ich gerade gebrannte Mandeln mache 🙂
Franz hat geschrieben am 2. Dezember 2020 um 12:54:
Wow, Danke für den Sweet Engel.... Grossartig
Franz hat geschrieben am 2. Dezember 2020 um 12:51:
Ich finde TRIO schon nicht schlecht, ihr bester Song von 1986 "My Sweet Angel" ist einfach einmalig...
Franz hat geschrieben am 2. Dezember 2020 um 12:25:
Liebe Laura, endlich erreicht Deine mir so vertraute Stimme wieder mal mein Ohr - Mein Glück, dass es Dich noch gibt und meine Ohren scheinbar noch empfangstauglich sind!!
Ciril hat geschrieben am 2. Dezember 2020 um 8:40:
Man sollte mehr Platten spielen als Sopitfy...Vinyl kann dafür nicht jeder bedienen!😉
Ciril hat geschrieben am 2. Dezember 2020 um 8:13:
Ich grüsse damit den Mannenchor Schmerikon speziell Herr Rommel.
Ciril hat geschrieben am 2. Dezember 2020 um 8:11:
woooww Julee
Danke vilmal für de Krähen Biitrag. Endlich mal eine intressanti Schlagziile 😉 Liebe Gruess is Studio...
P.S. Hochnebelgrenze ist bei ca. 1800m
P.P.S. wünsche mir Rummelsnuff - salzig schmeckt der Wind
Chäschpe hat geschrieben am 2. Dezember 2020 um 7:50:
Aaaah endlich mal Jemand, die sich auch über diesen Spotify-Schiisdräck aufregt! Danke für dieses schöne Votum dagegen! Ach ja, guten Morgen wünsche ich. Und einen Musikwunsch für später: Hellsˋlikely von Mammoth Mammoth! Danke und en schöne...
Martin hat geschrieben am 1. Dezember 2020 um 13:19:
Ja wenn die Zeit knapp wird: Urlaub in Polen Song: Impulse Response, wär toll 😉
S‘hät schnee juheeee! hat geschrieben am 1. Dezember 2020 um 12:35:
Super High Noon - super Simon! 😊
Gerne einmal Out in the Streets vo Trio!
Ändu hat geschrieben am 1. Dezember 2020 um 8:19:
Hoi Anna
Das passt sicher in dein Programm: Andrew Bird mit Sisyphus
Francesco S. hat geschrieben am 30. November 2020 um 16:16:
Super Sendungen mit toller Musik.
Hör hier immer wieder gerne rein.
Weiter so und liebe Grüße
el eintrag hat geschrieben am 30. November 2020 um 8:56:
blinde können per schnalztechnik, objekte "ersehen". es ist eine art menschliches sonar. 🙂
Doris Aerne hat geschrieben am 30. November 2020 um 8:47:
Ein bis vor einigen Jahren immerwährender kleiner Alptraum: Ich sehe mich im Traum als junge Frau, da fuhr ich mit einem bewunderten wagemutigen Töffahrer hinten auf dem Rücksitz mit und ich umklammerte ihn selig mit den Armen. Doch er hatte die Angewohnheit, immer schneller und schneller zu rasen, alle Lichtsignale zu missachten und ich hatte dann vor lauter Angst nicht mal die Reflektion parat, weshalb ich diesem gefährlichen Typen eigentlich aufgesessen bin. Seit einigen Jahren hatte ich diesen Traum nicht mehr, vielleicht, weil ich mein Leben besser im Griff habe. Und das Steuer selbst in die Hand nehme
Wer weiss. Vielleicht wüsste das der gute alte Freud.
Liebe Grüsse
Doris
Stadtlümmel hat geschrieben am 30. November 2020 um 7:56:
Guete Morge Ursina
Ich würd mich freue wend chasch November rain spiele, zum de letscht Tag vom Movember us Klinge lah, glichziit Grüess ich mit dem Lied all fleissige Bienli vom Tüüfbauamt Winti ganz speziell de Simi us em Büro (de Grösst Stadtfilter fan vom TBA)
Merci und es schöns tägli
Lg de stadtlümmel
Doris Aerne hat geschrieben am 30. November 2020 um 7:54:
Liebe Moderatorinnen, 🎵ich höre euch aufmerksam zu, und es freut mich, was ich höre.
Vorheriges Thema Mauer und Berlin: Da wünsche ich mir das Lied von Lou Reed mit dem Titel Berlin, da stand die Mauer noch und Lou Reed ist vor einigen Jahren gestorben.
Lieber morgendlicher Gruss
Doris Aerne
Andrea hat geschrieben am 30. November 2020 um 7:40:
Hallo Ursina
Für die aute BM-Zyte Maria vo Blondie wär nice

Lg Andrea u Waucher 😘
Ändu hat geschrieben am 30. November 2020 um 7:10:
Guete Morge Ursina, ned zfescht ufrege ab de Resultat 🙂 Aber ehrlich: Echt, reg mich au uf. Hauptsach immer schön profitiere i de Schwiiz... Mann.... Ich wünschti mir, wenns irgendwo i Playlist passt, "Rage against the Machine" mit "Guerilla Radio". Gruess und en schöne Tag na!
elkenu@bluewin.ch hat geschrieben am 29. November 2020 um 14:02:
Was für eine schöne, abwechslungsreiche Sendung, die den Advent perfekt "einläutet"! Danke für diese
sinnlich-fröhliche Stunde!
Elisabeth
🙂 hat geschrieben am 28. November 2020 um 21:53:
❤..ihr zelebriered das aso au i däm rahme sehr schön..danke 🙂
Mr. Smith hat geschrieben am 28. November 2020 um 21:02:
Revelling in Winterthur's thriving cultural excellence. The moderation and The Shattered Mind Machine are truly excellent!
Nik hat geschrieben am 28. November 2020 um 20:51:
lässigi unterhaltig, merci !
als dankeschön hani es paar emojis für eu... lueged:
👍🌈👏🍷🍷💘☀️👍🎅🏝😎😋😇💌👶😛😈😈😈❤
Sebi hat geschrieben am 27. November 2020 um 21:55:
👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏🤘️🤘️🤘️🤘️🤘️🤘️🤘️🤘️🤘️ Lord Kesseli, ZUGABE!!
Sebi hat geschrieben am 27. November 2020 um 21:41:
Grenzgenial, Lord Kesseli, merci vielmal! Mächtig beeindruckte Grüsse aus dem nördlichen grossen Kanton und vielen Dank, Stadtfilter, für die tolle Veranstaltung.
don hat geschrieben am 27. November 2020 um 8:43:
Bitte cornflake vo dä psychadelic porn crumpets danke
Stadtfilter.net