«Die Kulturstadt Winterthur ist ein koloniales Erbe.»

Die Winterthurer Kulturszene lebt von der Unterstützung von Stiftungen. Diese gehen teils zurück auf Unternehmen, die durch den Kolonialismus reich wurden. Durch die Black Lives Matter Bewegungen wird die Forderung nach Wiedergutmachung wieder laut. Luschka Schnederle hat sich mit dem kolonialen Erbe von Winterthur beschäftigt.

Bild: https://pixabay.com/de/users/capri23auto-1767157/

Stadtfilter.net
Auf Sendung:
06:00 - 09:00
Danach:
09:00 - 12:00