Luschka Schnederle im Gespräch mit der IGBBSL

Im Gegensatz zu anderen Städten können sich in Winterthur noch viele Menschen eine Wohnung in der Altstadt leisten. Ein Grossteil dieses günstigen Wohnraums gehört zu den Stefanini Liegenschaften. Nach dem Erbstreit rund um Bruno Stefaninis Nachlass, ist nun eine Sanierungswelle dieser Wohnungen im Gange. Gegen diesen Prozess macht sich Widerstand breit. Schon vor sechs Jahren haben sich einige Mieter*innen der Stefanini Liegenschaften zu einem Kollektiv zusammengeschlossen. Die „Interessensgemeinschaft der BewohnerInnen und BenutzerInnen der Stefanini-Liegenschaften“ war Anfang Oktober im Stadtfilter. Zwei Vertreterinnen dieses Kollektivs haben sich mit Luschka Schnederle über die IG, ihre Ziele und ihre Sorgen unterhalten.

Stadtfilter.net
Auf Sendung:
01:00 - 02:00
Danach:
02:00 - 06:00