Album der Woche: „Iron Lung“ von Heavy Harvest

„Iron Lung“ von Heavy Harvest

Die Basler Noise-Gruppe wartet mit ihrem zweiten Album auf und macht von Beginn weg klar, dass dies kein Easy Listening wird. Iron Lung hört sich wie eine vertonte Dystopie an, derart kräftig kratzt und knarzt es auf dieser Platte.

Wo der Vorgänger Rats (2016 in Winterthur von Marc Bouffé aufgenommen) noch einige Stoner-Anteile aufwies, ist das neue Werk Iron Lung deutlich näher am Metal. Da überrascht auch nicht, dass Heavy Harvest ihre neue Platte über Czar of Crickets veröffentlichen, das Label von Frederyk Rotter, seines Zeichens von der Band Zatokrev. Die neue Mischung von Heavy Harvest aus Noise, Industrial und Metal hat etwas Mächtiges an sich, lässt jedoch manchmal durch den kreischenden Gesang auch Verletzlichkeit durchblicken.

Ein hartes Album, das Lust auf eine verschwitzte Live-Show in einem verqualmten Keller macht.

Ausgewählt von Simon Hirzel

Facebook Reinhören
Stadtfilter.net
Auf Sendung:
02:00 - 06:00
Danach:
06:00 - 09:00