Album der Woche: „Fantasmagoría “ von Guayaba

„Guayaba Presents: Fantasmagoría“ von Guayaba

Mit Fantasmagoría schafft die amerikanische Künstlerin Guayaba eine eigene Welt: musikalisch zwischen düsterem Hip-Hop und lateinamerikanischen Einflüssen, textlich zwischen übernatürlicher Horror-Thematik und schwierigen politischen und sozialen Fragen. Was auf Papier nach einem Spagat aussieht, kommt in der Umsetzung komplett aus einem Guss – nicht zuletzt dank der fesselnden Persona von Guayaba selbst, die auf dem Album eine ganze Bandbreite von Rollen einnimmt. Dabei schafft sie es, mythologische genauso glaubwürdig und greifbar zu verkörpern wie verletzliche, allzu menschliche Wesen.

Ausgewählt von Simeon Thompson

Social Reinhören
Stadtfilter.net
Auf Sendung:
18:30 - 20:00