Zur Poetographierung Winterthurs

«Winterthur»: Das poetographische Projekt des Coucou Magazin will eine poetische Karte Winterthurs anlegen. Das Vehikel dieses Ansinnens sind «Eydus» – kurze Gedichte à 5-7-5 Silben, welche an japanische Haikus angelehnt sind. Über 50 Menschen haben in der Eydu-Form schon Orte in Winterthur mit Worten einzufangen versucht.
Nun wird dieser poetographischen Sammlung ein weiterer Aspekt hinzugefügt: Der Klang.
Thematische Eydu-Sammlungen sind eingelesen worden und fünf Musiker*innen haben aus diesen Aufnahmen ein Klangbild erschaffen.
Diese werden vom 30.9. – 4.10.19 auf Radio Stadtfilter ausgestrahlt und am 4.10. am oxyd Festival gezeigt.
Die fünf poetographisch Annäherungen sind von folgenden Musiker*innen klanglich umhüllt worden:

«Natur/Nester» – Julius Schmidt (30.9.)
«Türme/Friedhöfe/Gebäude» – Omar Fra (1.10.)
«Strassen/Plätze/Textpassagen» – Christa Helbling (2.10.)
«Wortorte/W0rtspiele» – David Müller (3.10.)
«Zigaretten, Rausch u.ä.» – Matthias Menzi (4.10.)

www.coucoumagazin.ch/de/magazin/hin…interhurs.html
oxydart.ch/

Stadtfilter.net
Auf Sendung:
20:00 - 23:00
Danach:
23:00 - 00:00