Wie funktionieren Initiativen?

Seit 2016 debattiert das Parlament über die Konzernverantwortungsinitiative. Diese fordert, dass Konzerne mit Sitz in der Schweiz für Verstösse im Ausland an einem Schweizer Gericht belangt werden können. Momentan ist es unmöglich, als Geschädigte eine Schweizer Firma in der Schweiz anzuklagen. Und in Ländern, in denen die Gerichte korrupt sind, bringt eine Anklage vor Ort nichts. Die KVI fordert, dass sich das ändert.
Wie das in der Bundesversammlung debattiert wird und dass Volksinitiativen komplizierte Angelegenheiten sind, zeigt der Beitrag von Luschka Schnederle.

Bild: eda.admin.ch

Stadtfilter.net
Auf Sendung:
06:00 - 09:00
Danach:
09:00 - 12:00