Was 9/11 mit der Schweiz machte

Die Welt schaute fassungslos auf den Fernseher. Niemand konnte glauben, was gerade passiert war. Heute vor 18 Jahren krachten zwei Flugzeuge in die Zwillingstürme des World Trade Center. Rund 3000 Menschen verloren bei den Anschlägen ihr Leben. Seither ist der 11. September zu einem Tag der Reflexion geworden. Ursina Ingold wollte von Historiker Tobias Straumann wissen, was die Tragödie mit der Schweiz gemacht hat.

Bild: Pixabay

 

Stadtfilter.net
Auf Sendung:
00:00 - 11:00