GÄSTEBUCH

Schreibe einen neuen Eintrag ins Gästebuch

 
 
 
 
 
Felder markiert mit * müssen eingetragen werden.
E-Mail-Adressen werden nicht publiziert.
Aus Sicherheitsgründen wird deine IP-Adresse 3.214.224.207 gespeichert.
Wir nehmen uns das Recht, deinen Post zu editieren, löschen oder nicht freizuschalten.
8300 Einträge.
marga hat geschrieben am 19. Juni 2017 um 12:31
Die Sendung von Seniorama über "Grosseltern" habt Ihr ganz super zusammen gestellt. Amüsant und abwechslungsreich. Chapeaux !!
Liebi Grüssli ans ganze Team marga?
Mäntigmorgä-Franz hat geschrieben am 19. Juni 2017 um 8:16
Guetä Morgä. Wünsch mr "The Flood" vodä Katie Melua. Merci und tschöö.
Christine hat geschrieben am 18. Juni 2017 um 13:35
So eine Fülle von schönen Erinnerungen an die Grosseltern. Soll uns heutigen Grosseltern ein Ansporn sein!
Charlotte hat geschrieben am 18. Juni 2017 um 13:30
Spannend und abwechslungsreich ist die heutige "Grosseltern"-Sendung, Humorvolle Sprüche und vielfältige Beiträge und eine lockere Moderation, ganz toll, macht weiter so.....
Franz, Jahrgang 1944! hat geschrieben am 18. Juni 2017 um 13:13
Und ich beherrschte nur das Flohspiel, bei Eile mit Weile verlor ich schnell die Nerven, und bereits beim Halmaspiel war es aus mit meiner Spiel-Weisheit!
Schöne Seniorama-Sendung, und das Kinderwunschlied war wirklich rührend!
Grienor der Grössere hat geschrieben am 16. Juni 2017 um 13:09
Hey das ganze Grienen hört live mit. Und das über das Bühnen PA ; )
7-8min-Franz hat geschrieben am 16. Juni 2017 um 8:28
Sers Dominik. Ich wünsche mir "Down by the Water" von P.J. Harvey. Dankä und en Schönä.
wirklich ich hat geschrieben am 16. Juni 2017 um 8:13
Bitte ein "Wiener Blut":
Der Rocksänger Falco benannte sein fünftes Album und den dazugehörigen Titelsong 1988 nach der Operette, die deutsche Metalband Rammstein tat es ihm mit dem achten Lied des Albums „Liebe ist für alle da“ gleich: Dieses heißt ebenfalls „Wiener Blut“, benutzt den Titel aber als zynische Metapher für den Fall Josef Fritzl.
SFArchiv hat geschrieben am 16. Juni 2017 um 8:12
Gerne doch "Throwing Muses" mit "Slippershell"
Danke gerne!
Sehklar Max hat geschrieben am 15. Juni 2017 um 8:39
We deserve a happy ending
Peyton’s Big Damn Band

gruess und allne guete morgä
SFArchiv hat geschrieben am 15. Juni 2017 um 8:38
Damit du nicht noch zu weinen anfängst
Ein Gruss aus dem Archiv...
Archive-Franz hat geschrieben am 14. Juni 2017 um 8:19
Guetä Morgä. Ähh....chammer sich hüt nüt wünschä? Ha nämmli Geburri und eigentli en kuhlä Musigwunsch ;o)
Franz hat geschrieben am 11. Juni 2017 um 13:37
Einfach nichts tun und Deine Musik geniessen, lieber Markus - welch ein Genuss!
Bini hat geschrieben am 9. Juni 2017 um 17:27
Sommerliche, sinnliche, der Schönheit schmeichelnde Musik. Danke an alle Sendungsmacherinnen von Stadtfilter für das vielfälltige Programm ???, speziell grad in diesem Moment
oikalyptus hat geschrieben am 7. Juni 2017 um 21:28
Hammer song! Wer ist das?
Übrigens dufte sendung!
Grüze simi
Oma Menck hat geschrieben am 7. Juni 2017 um 14:42
Solche Song liebe ich. Mögen sie mich überleben.
Johnny Rotten hat geschrieben am 7. Juni 2017 um 14:38
Geht das noch lange?
Katharina hat geschrieben am 7. Juni 2017 um 14:31
Also ich wäre gerne ein heisses Eisen 🙂
ötmi hat geschrieben am 7. Juni 2017 um 14:14
hits,hits,hits...
endlich hör ich mal wieder songs, welche mir von zeit zu zeit nachlaufen- zuerst den bigbrother-song und jetzt noch drink the coconut water... !!!
Gumbo hat geschrieben am 7. Juni 2017 um 14:08
Das ist Hot, lieber Franz. Leben die Sänger überhaupt noch? Das wäre schön.
Katharina hat geschrieben am 7. Juni 2017 um 14:07
Schmissig schmissig, lieber Franz!
Cocktail CarlRot hat geschrieben am 7. Juni 2017 um 8:48
Rot und Wiis bezieht sich natürlich nur auf den FCW! Also Rot UND Weiss,nicht gemischt. Wegen den Saucen: Wenn irgendwann mal jemand auf die Idee kommen sollte eine von beiden Saucen zu verbieten,z.b.aus dem völlig absurden Grund das die ungesund wären und es würde nur eine verboten werden aus einem noch absurderen Grund bin ich für Mayonnaise.Also Ketchup verbieten. Weil Mayonnaise ein viel schöneres Wort ist und ich Kartoffelsalat sehr mag und zwar mit genug Mayo. Ketchup ist okay für Pommes und sonst nichts.
7-8minuten-Franz hat geschrieben am 7. Juni 2017 um 8:44
DAS wär doch diä eigentlich Frag gsi: Tubä oder Glas? Bi mayo ganz klar Tubä. Bi Ketchup ganz klar Glas. I truurä i däm Zämmähang am Del Monte Ketchup im Glas naa. Das wo immer so schön dunklär wordä isch ;o) So, gnueg glaberät, tschau zämä.
7-8minuten-Franz hat geschrieben am 7. Juni 2017 um 8:32
Morgä. Mayo oder Ketchup? Beides! Vill Spass bim 1:1. I wünsch mr "Lupine Dominus" vodä Thee Oh Sees. Baba.
Cocktail Carl hat geschrieben am 7. Juni 2017 um 8:28
Rot und Wiis äs läbä lang, Rot und Wiis äs läbä lang, Rot und Wiis äs läbä lang, Rot und Wiis äs läbä laaaaang!
Jerry Mane hat geschrieben am 7. Juni 2017 um 8:21
Sorry Dudes. Han erst gad zuegschaltet.
Ich bin für Mayo. Es isch eifach universeller awendbar. Salatsauce, Sandwich, Grill, Spargel, Eier, ...

Und Danke fürs Kompliment.
Jerry Mane hat geschrieben am 7. Juni 2017 um 8:15
Gits kei abstimmig hüt? Und wieso zum teufel heisst die sendig immerno blabla mit cyrill & eric? asking the real questions..


Kakkmaddafakka - Touching
Er hat geschrieben am 7. Juni 2017 um 7:56
Cocktailsauce
Aleja hat geschrieben am 6. Juni 2017 um 22:05
Universoul: it's a plesure, a piece of paradise, more than a piece of soul! Danke!
Rolf hat geschrieben am 4. Juni 2017 um 16:10
Danke, aber kein Mensch kommt auf diese Crazy Idee! Das Lautsprecher-Bildli sollte zum Mindesten dann im Quadrat mit dem Pfeil stehen und nicht auf dessen linken Seite. Zudem wäre dann der Pfeil im Quadrat überflüssig, oder?
Stadtfilter.net
Auf Sendung:
13:30 - 17:00
Danach:
17:00 - 18:00