Ein Plan mit Grenzen

Stadtfilter strahlt diese Woche «Ein Plan mit Grenzen» aus.
Der sechsteilige Podcast erzählt die Erfahrungen einer Gruppe Menschen aus Zürich, die sich anfang 2020 nach Griechenland aufmachten. In ihren eigenen Worten:

Wir sind eine kleine Gruppe von Leuten aus Zürich und sind zusammen Anfang dieses Jahres nach Griechenland gefahren. Die Berichte über die sich zuspitzende Situation auf den griechischen Inseln und über das Leid in den Lagern liess uns keine Ruhe. Untätigkeit erschien uns falsch und wir schmiedeten einen Plan. Dieser Podcast erzählt von diesem Plan, seinen Grenzen und anderen Grenzen. Anhand unserer Reise und unseren Erlebnissen haben wir versucht, diese ganz persönlichen Erfahrungen in einem grösseren Kontext zu verorten und zu verstehen.

Auf der Webseite einplanmitgrenzen.ch kann man alle Folgen nachhören und findet sowie zusätzliches Audiomaterial als auch mehr Informationen zum Podcast und zum aktuellen Projekt der Gruppe.

Ein Plan mit Grenzen auf Stadtfilter – Montag bis Samstag um 15 Uhr

Montag, 1. Februar

Mit dem Laster nach Thessaloniki
Die erste Folge erzählt von unserem Plan und der Reise nach Griechenland. Bei der Organisation Wave Thessaloniki (ehemals Philoxenia), die in Thessaloniki für obdachlose Geflüchtete kocht, wurde uns die herausfordernde Realität der obdachlosen Geflüchteten von Augen geführt.


Dienstag, 2. Februar

Kino, Kochen und Kurmandschi
In der zweiten Folge erzählen wir vom Lager in Serres, wo 1200 Jesid*innen leben. An diesem Ort konnten wir unsere Infrastruktur aufbauen und erlebten den schwierigen, von staatlichen Auflagen geprägten Alltag der NGO’s.


Mittwoch, 3. Februar

Im Dschungel von Samos
In dieser Folge berichteten wir zum einen von Erlebnissen auf Samos, wo wir vor Ort waren, und zum anderen von Lesbos, von wo wir gleichzeitig die Nachrichten genau verfolgten.


Donnerstag, 4. Februar

Schüsse gegen Geflüchtete
Diese Folge ist unser Versuch, die Situation, die wir auf Samos antrafen, in einen politischen Kontext zu setzen. Wir wollten verstehen, wie es so weit kommen konnte, dass die Lage auf Lesbos derart eskalierte und sich auch auf Samos weiter zuspitzte.


Freitag, 5. Februar

Rosen auf den Weg gestreut
Noch immer in Samos, gehen wir in dieser Episode auf die Verstrickungen der Neonazis und extremer Rechter mit dem Staat ein, und erläutern, wie sich diese auf die Situation vor Ort auswirkten. Ausserdem erfährt ihr in der folgenden Episode etwas über die Arbeit von Alarmphone sowie der Operation Moonbird von Humanitarian Pilots Initiative (HPI).


Samstag, 6. Februar

Schlauchboote und Delphine
In dieser Folge erzählen wir, wie unsere Reise zu Ende ging und wie wir auf die Zeit zurückblicken, aber auch wie Corona die ersten Wochen grundlegend prägte, für uns aber vor allem auch für die Menschen in den Lagern in Griechenland.

Stadtfilter.net
Auf Sendung:
20:00 - 22:00
Danach:
22:00 - 00:00