Bedeuten weniger Fahrgäste teurere Billettpreise?

Durch die Homeoffice-Pflicht nutzen viel weniger Menschen die öffentlichen Verkehrsmittel. In Winterthur sowie im ganzen Kanton Zürich ist dies spürbar. Da stellt sich die Frage, wer für die Einbussen beim ÖV aufkommen soll. Nina Lanker geht dieser Frage nach.

Bild: pexels.com

Stadtfilter.net
Auf Sendung:
01:00 - 02:00
Danach:
02:00 - 06:00