„Motherblood“ von Grave Pleasures

Aus dem Milch der Bestie wurde Mutterblut gewonnen. Grave Pleasures aus Finnland: Das sind die übriggebliebenen Bandmitglieder der kurzlebigen aber hochgelobten Post Punk-Truppe Beastmilk.

Nun ist bereits das zweite Album von Grave Pleasures namens „Motherblood“ erschienen: Dunkler, vorwärtsschreitender Post Punk mit post-apokalyptischen Themen und -was ein Wunder!- kein Post Rock, sondern einfache, schnittige Songs, die euphorisch genug sind um dem Weltuntergang zu trotzen.

Ausgewählt von Omar Fra.

Website Reinhören