museum schaffen: Wie die Reformation die Arbeitsmoral beflügelte

Mit der Reformation erfuhr die Arbeit eine massive Aufwertung. Aus der profanen Tätigkeit wurde ein Akt religiöser Würde und die Religion wurde zu einer wichtigen Quelle der Arbeitsmotivation. Was ist der Ursprung dieses vielzitierten protestantischen Arbeitsethos? Dr. Lucas Zapf, Religionsökonom und Geisteswissenschaftler an der Universität Basel, lässt uns an seinen Forschungsergebnissen teilhaben.
Das Referat wurde am 21. August 19 im museum schaffen aufgenommen.

Stadtfilter.net
Auf Sendung:
22:00 - 00:00
Danach:
00:00 - 11:00