Fehrs Immunität wird zur Menschenrechtsfrage

Nicht nur die gesundheitliche Konstitution bestimmt das Risiko, sich mit Corona anzustecken. Auch der Staat ist daran beteiligt, dass gewisse Menschen dem Virus stärker ausgesetzt sind als andere. So ist es zum Beispiel für die Bewohner*innen der Asylbunker sehr schwierig, sich vor dem Virus zu schützen. Gegen diese Fahrlässigkeit des Kantons Zürich erstatteten Aktivist*innen im Frühjahr Strafanzeige. Dieser Strafanzeige wird jedoch nicht nachgegangen. Warum das möglich ist und wie es nun weitergeht, erklärt Luschka Schnederle.

Bild: pixabay.com/users/endzeiter-5757410/

Stadtfilter.net
Auf Sendung:
02:00 - 06:00
Danach:
06:00 - 09:00