Entwicklungshilfe für Zwangsarbeit?

Die Menschenrechtslage in Eritrea ist sehr problematisch. Vor allem Zwangsarbeit im Rahmen von Militärdienst und «Nationaldienst», wie die nationale Institution für Zwangsarbeit genannt wird, müssen Betroffene für den Staat schuften. Jetzt soll sich der Bund indirekt daran beteiligt haben.

Bild: wiki commons

Stadtfilter.net
Auf Sendung:
02:00 - 12:00