Der Siegeszug vom grossen Geld – ein Interview mit Mattea Meyer

Das letzte Mal, als jemand mit Winti-Bezug im Präsidium der SP Schweiz sass war 1922 unter dem gebürtigen Tössemer Emil Klöti. Jetzt könnte aber eine Sozialdemokratin aus der Eulachstadt Teil des ersten Co-Präsidiums in der Geschichte der Partei werden. Florian Sieber hat mit Mattea Meyer über ihre Doppelkandidatur mit Cédric Wermuth, die Frauenbewegung und die Zukunft der SP Schweiz gesprochen.

Stadtfilter.net