Der 1. Mai auf Radio Stadtfilter

1. Mai

In Zeiten wie diesen müssen wir kreativ werden: Wenn wir uns am 1. Mai nicht die Strasse nehmen können, dann nehmen wir uns eben das stadtfilterische Radiostudio!

09.30 Reden der Arbeiterunion

Dieses Jahr waren die Historikerin Heidi Witzig und der grüne Nationalrat Balthasar Glättli zum Tag der Arbeit nach Winterthur geladen. Als Beitrag ans 1. Mai-Programm von Radio Stadtfilter nahm die Arbeiterunion Winterthur beide Reden auf. Um halb zehn strahlen wir sie als Auftakt zum Tag der Arbeit aus.

11.00 Radiodemo

Die Radiodemo des antikapitalistischen Bündnisses bringt die nötige Geräuschkulisse für einen kämpferischen Tag der internationalen Arbeiter*innenklasse in die Eulachstadt. Einfach das Radio ans offene Fenster stellen, laut aufdrehen und den 1. Mai akkustisch nach Winterthur bringen.

 

13.30 antikapitalistisches Bündnis – Programmfenster für politische Gruppierungen

In einem von zwei Programmfenstern geben wir den Gruppen und Organisationen, die sonst am 1. Mai auf den Festplätzen ihre Stände aufstellen, auf dem Kasernenareal Referate organisieren, Literatur verkaufen, Diskussionen führen die Möglichkeit ihre Inhalte an die Leute zu bringen. Von 13:30 bis 17:00 mit dem antikapitalistischen Bündnis Winterthur

17.00 rote Runde

Wohin gehen linke Medien, was müssen sie für eine Rolle spielen, braucht es überhaupt linke Journalist*innen? Eine Diskussionssender produziert von Florian Sieber

17.45 Programmfenster für politische Gruppierungen

In einem von zwei Programmfenstern geben wir den Gruppen und Organisationen, die sonst am 1. Mai auf den Festplätzen ihre Stände aufstellen, auf dem Kasernenareal Referate organisieren, Literatur verkaufen, Diskussionen führen die Möglichkeit ihre Inhalte an die Leute zu bringen. Von 17:45 bis 19:00 mit dem der freien Arbeiter*innen Union (FAU) und der marxistischen Strömung der Funke.

19.00 Frauen*streik-Kollektiv Winterthur

Radio-Demo (11.00)

1. Mai Strasse frei? Dieses Jahr leider nicht. Umso wichtiger, dass es auch trotzdem nach Demo tönt in Winti – mit der wohl ersten Radiodemo der Stadt könnt ihr dazu beitragen eine kämpferische Geräuschkulisse in Winterthur zu schaffen. Ganz Winterthur hört Stadtfilter, stellt das Radio auf das Fenstersims und bringt so die Demo nach Winti. Produziert vom antikapitalistischen Bündnis Winterthur.

Die rote Runde (17.00)

Diskussionsrunde mit linken Medienschaffenden. Wohin geht die linke Presse, wohin müsste sie gehen? Sind linke Journalist*innen ein Auslaufmodel, das den Anforderungen der Branche nicht mehr genügt oder sind sie nötiger als je zuvor? Es diskutieren verschiedene Medienschaffende über die Rolle und die Perspektiven fortschrittlicher Medienerzeugnisse. An der Runde teilnehmen werden Katrin Hiss (RaBe), Siro Torresan (vorwärts), Silvia Süess (Woz) und Dietmar Koschmieder (junge Welt). Moderiert wird die Sendung vom Stadtfilter-Redakteur Florian Sieber.

Stadtfilter.net
Auf Sendung:
17:00 - 18:00
Danach:
18:00 - 19:00