Das geht an die Leber

In Zürich wird Geschichte geschrieben. Ingenieur*innen, Wissenschaftler*innen und Mediziner*innen haben eine Maschine erfunden, welche es möglich macht eine gespendete Leber 7 Tage «frisch» zu halten. Zudem besteht die Möglichkeit, eine geschädigte Leber zu operieren und sie somit gesund in einen anderen Menschen zu transplantieren. Franz Immer, der Geschäftsführer von Swiss transplant und selber Chirurg weiss Bescheid. Hannah Herzog nimmt sich den Fragen über diese neue Erfindung an.

Bild: Hannah Herzog

Stadtfilter.net
Auf Sendung:
00:00 - 08:00
Danach:
08:00 - 11:00