Podium zum Parcours für Respekt

Im Rahmen der Aktionstage für mehr Respekt und Vielfalt der Stadt Winterthur hat das feministische Kollektiv in Zusammenarbeit mit anderen Kollektiven und Organisationen Plakate gestaltet. Daraus entstanden ist ein «Parcours für Respekt», einmal quer durch die Winterthurer Altstadt. Als Abschluss diskutieren am 5. September 2021 im Salzhaus Winterthur: Karin Moos, Beratungsstelle Frauennottelefon, Sara Casutt, feministisches Kollektiv Winterthur und Leylah Fra, Musikerin. Moderiert von Ursina Ingold.

Foto: feministisches Kollektiv Winterthur

Stadtfilter.net
Auf Sendung:
20:00 - 23:00
Danach:
23:00 - 00:00