Rundfunkgeschichte(n)

Falls ihr das Spezialprogramm am Sonntag den 22. August verpasst habt, könnt ihr die Radiodokus noch hier als Podcast nachhören:

Nicht erst Orson Welles Ausstrahlung von Krieg der Welten im Jahr 1938 sorgte für Panik wenn man den damaligen Zeitungsberichten glauben schenken will. Schon zuvor hatten angeblich Rundfunksendungen die Menschen massenhaft in Hysterie versetzt.

Bild: Illustration zu H.G. Wells «Krieg der Welten», 1906.

 

 

 

 

 

 

 

Von 1967 bis 1974 mussten die Griech*innen unter der Knute einer Militärregierung leben, die verschleppte, folterte und mordete – all das unter Duldung westlicher Demokratien, die sich nicht regten, solange ihre Wirtschaftsinteressen gewahrt blieben. Doch eine kleine Gruppe von Journalist*innen nutzten das Radio um den Widerstand auch in die entlegensten Winkel Griechenlands zu tragen.

Bild: Besetzung des Polytechnikums Athen, 1973.

Stadtfilter.net
Auf Sendung:
09:00 - 12:00
Danach:
12:00 - 13:30