Petition für bessere Forschung ohne Tierversuche

In der biomedizinischen Forschung sind Tierversuche immer noch der Status quo. An lebendigen Tieren werden Krankheiten und Heilungsmethoden erforscht. Animalfree Research fordert in ihrer Petition, dass mindestens 50% der Fördergelder in alternative Methoden investiert werden. Diese Methoden verzichten auf Tierversuche und weichen auf Forschung an menschlichem Gewebe und Organen aus. Léonie Nüesch hat mit den Initiant*innen gesprochen.

Bildquelle: wikimedia.org

Stadtfilter.net
Auf Sendung:
18:00 - 19:00
Danach:
19:00 - 20:00