Am 10. Juni stimmen wir wieder über diverse Themen ab. 800 Couverts sind an Personen gegangen, welche nicht stimmberechtigt sind.
Dieser Fauxpas könnte Auswirkung auf das Wahlergebnis haben. Der Stadtpräsident Michael Künzle hat gegenüber dem Landboten gesagt, es sei ein Problem zwischen der Schnittstelle von Mensch und Technik. Was sagen die Parteien zu diesem Fauxpas?
Mirjana Susnjar hat nachgefragt: