Die dritte Ausgabe vom Literaturfestival «lauschig» hat diesen Samstag, 17. Juni, ihren Auftakt.
Das sind Literatur-Veranstaltungen, mal anders: Autoren, die aufeinander eingehen, Musiker, die nicht nur begleiten und alles in den schönsten Gärten und Parks von Winterthur.

Aber ist «lauschig» ein Wohlfühlkonzept, oder darf es auch mal aufwühlen?

Ein Interview mit Ramona Früh, Initiatorin und Leiterin von «lauschig – wOrte im Freien».

(Gespräch: Yael Textor)

Copyright Bild: Christian Bechtiger

www.lauschig.ch