Jeanette Pedersen arbeitet als Pflegefachfrau bei Ärzte ohne Grenzen. Sie war auch an der Ausstellungseröffnung von « Die Stimme meiner Verletzung» und Benjamin Schmidhauser hat sie zum Interview getroffen und sie zu ihrer Zeit in Syrien befragt.