„CCFX EP“ von CCFX

Die Kleinstadt Olympia ist bekannt als Hauptstadt des amerikanischen DIY und für Bands wie Beat Happening, Bikini Kill oder Sleater-Kinney. Eher unerwartet ist CCFX, ein kürzlich gegründetes Projekt, dessen Debüt-EP an das Manchester der 80er-Jahren erinnert: Die Stimme und der prominente Bass an Joy Division, die programmierte Beats und die Gitarren an die Stone Roses. CCFX ist aber weit mehr als ein reines Retro-Unterfangen. Sie zeigen einmal mehr, wieviel Potential der Post-Punk der 80er immer noch zu bieten hat. Zugleich fahren sie mit ihrer minimalistischen, unpolierten Ästhetik einen eigenen, ungewohnt stilsicheren Kurs weitab von Interpol oder The XX: CCFX richten sich weder auf das Stadion noch auf den Club aus sondern auf die experimentellen, halb-öffentlichen Räumen, in denen sich die Musikszene von Olympia abspielt.

Ausgewählt von Simeon Thompson

Reinhören